skip to Main Content

Kunststoffverarbeitung: Welche Energie-Optimierungsmaßnahmen machen Sinn?

Besonders im Spritzgussverfahren sind sowohl beim hydraulischen als auch beim elektromechanischen Verfahren viele Elektromotoren im Einsatz. Je nach Größe der Anlagen, ist eine dezentrale Blindstromkompensation wirtschaftlich sehr attraktiv, jedoch können auch kleinere Anlagen in einer Gruppenkompensation zusammengefasst werden. Durch die zunehmende Automatisierung in der Branche, werden hier mehr und mehr normüberschreitende Störungen (meist durch Harmonische Oberschwingungen) festgestellt. Daher sollten insbesondere bei Neuanschaffungen von größeren Anlagen stets Netzanalysemessungen vorgenommen werden, um die gesamte elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) im Werk zu kontrollieren. So…

Weiterlesen

Holzverarbeitung: Welche Energie-Optimierungsmaßnahmen machen Sinn?

Bei der Holzverarbeitung im industriellen Maßstab kommen viele blindstrombeziehende Elektromotoren zum Einsatz, so z.B. an leistungsstarken Sägen, aber auch Fräsen, Pressen, Bohrer oder in Lüftungseinrichtungen für die Staubabsaugung. Häufig sind hier einzelne Geräte jedoch zu klein, um eine dezentrale Blindstromkompensation wirtschaftlich einsetzen zu können. Eine Gruppenkompensation oder eine zentrale Blindstromkompensation können jedoch wirtschaftlich sehr attraktiv sein – Teils auch in Kombination. Sind viele drehzahlgesteuerte Anlagen (Anlagen mit Frequenzumrichter) im Einsatz, oder moderne leistungselektronische Geräte, empfiehlt sich immer eine Analyse der…

Weiterlesen

Stein-, Kies- und Sandverarbeitung: Welche Energie-Optimierungsmaßnahmen machen Sinn?

Bei der Steinverarbeitung dominieren bei Energieintensiven Anlagen vor allem Geräte mit Elektromotoren (wie z.B. Steinbrecher, Fräsen/Sägen, (Wasser-) Pumpen, Siebanlagen oder auch Fließbänder). In einigen Anlagen macht vor allem durch unstetige Auslastung eine Drehzahlregelung Sinn. Hier sollte durch eine regelmäßige Power-Quality-Analyse, die durch die Drehzahlregelung induzierten Harmonischen Oberschwingungen erfasst und bewertet werden. Ohne aktive Filter, können sowohl Anlagenstörungen hervorgerufen werden, als auch die Anlagenlebenszeit massiv reduziert werden. Elektromotorbetriebene Anlagen mit stetig hoher Auslastung, können durch Teils enorme Kabellängen hohe Einsparungen durch…

Weiterlesen

Kliniken: Welche Energie-Optimierungsmaßnahmen machen Sinn?

Ähnlich wie in Alten- & Pflegeheimen, macht in Kliniken häufig eine Spannungsoptimierung Sinn, welche nach sorgfältiger Prüfung der technischen Machbarkeit sicherlich die attraktivsten Einsparungen erzielt. An größeren Lüftungsanlagen (ohne Drehzahlregelung), können durch dezentrale Blindstromkompensationsanlagen zusätzliche Einsparungen generiert werden. Ermitteln Sie mit unserem Online-Optimator Ihr voraussichtliches Energieoptimierungspotential:

Weiterlesen

Lebensmittelgroßhandel: Welche Energie-Optimierungsmaßnahmen machen Sinn?

Im Lebensmittelgroßhandel kommen viele Kühlgeräte aber auch Kompressoren zum Einsatz. Moderne Anlagen sind häufig Drehzahlgeregelt (d.h. mit Frequenzumrichtern ausgestattet), so dass schädigende Oberschwingungen ins Unternehmensnetz eingekoppelt werden. Eine Power-Quality-Analyse verschafft Einblick über den Einfluss Harmonischer Oberschwingungen, so dass bewertet werden kann, ob mit geeigneten Filtern gegengesteuert werden sollte. In seltenen Fällen kann auch eine Spannungsoptimierung erhebliche Einsparungen generieren, jedoch muss durch Messungen sowie durch eine Anlagenbestandsaufnahme die technische Machbarkeit zunächst geklärt werden. Ermitteln Sie mit unserem Online-Optimator Ihr voraussichtliches Energieoptimierungspotential:

Weiterlesen

Kläranlagen: Welche Energie-Optimierungsmaßnahmen machen Sinn?

Durch Schwankungen der Wassermengen im Abwassersystem, kommen in Kläranlagen viele drehzahlgeregelte Anlagen zum Einsatz. Solche Drehzahlregler bzw. Frequenzumrichter führen zu Verzerrungen im Strom- bzw. Spannungsprofil und können gravierende Folgen für Anlagen und Geräte nach sich ziehen. Eine typische Begleiterscheinung sind Gerätestörungen und eine Lebenszeitverkürzung der Anlagen und Geräte, was bei Betreibern häufig nicht auf Oberschwingungen zurückgeführt wird, weil entsprechende Messgeräte fehlen. Eine Power-Quality-Analyse verschafft Einblick in die „Profilverschmutzung“ von Strom und Spannung und klärt darüber auf, ob ein aktiver Filter…

Weiterlesen

Metallverarbeitung: Welche Energie-Optimierungsmaßnahmen machen Sinn?

In der Metallverarbeitung kommen viele Elektromotoren in Form von Pressen (direkt oder Teils zum Druckaufbau in Hydraulikpressen), Biegemaschinen, Metallsägen, Gebläseeinheiten, uvm. zum Einsatz. Dort wo es Sinn macht, kann ein Großteil der Anlagen durch Frequenzumrichter effizienter gestaltet werden. Hier sollte dann jedoch die Belastung durch Harmonische Oberschwingungen regelmäßig erfasst und bewertet werden, da Oberschwingungen zum einen die Lebensdauer von Anlagen und Geräten reduzieren und zum anderen Anlagenstörungen verursachen können. Anlagen, an denen eine Drehzahlregelung keinen Sinn macht und die mit…

Weiterlesen

Bäckereien: Welche Energie-Optimierungsmaßnahmen machen Sinn?

Je nach Größe und Aufstellung (z.B. Großbäckerei mit Kühllager) des Standortes, können hier beide Technologien zum Einsatz kommen. Öfen profitieren von einer Spannungsoptimierung und mögliche Großkühlgeräte von einer dezentralen Blindstromkompensation. Für eine Umsetzung der Spannungsoptimierung ist eine Messung Voraussetzung. Ermitteln Sie mit unserem Online-Optimator Ihr voraussichtliches Energieoptimierungspotential:

Weiterlesen

Biogasanlagen: Welche Energie-Optimierungsmaßnahmen machen Sinn?

Wegen dem Einsatz von induktiven Verbrauchern an Biogasanlagen (z.B. Rührwerk) sind hier dezentrale Blindstromkompensationslösungen sehr sinnvoll. Eine Messung an der Hauptverteilung wird auch das Potenzial für eine zentrale Blindstromkompensationslösung sowie die Einsatzmöglichkeit von Oberschwingungsfiltern offenbaren. Ermitteln Sie mit unserem Online-Optimator Ihr voraussichtliches Energieoptimierungspotential:

Weiterlesen

Automobiltechnik: Welche Energie-Optimierungsmaßnahmen machen Sinn?

Typischerweise dominieren in der Automobiltechnik induktive Verbraucher den Leistungsbezug, so dass hier eine dezentrale Blindstromkompensation an solchen Anlagen sinnvoll ist, die nicht mit einem Frequenzumrichter ausgestattet sind. Gerade Anlagen, die stets unter Volllast bzw. unter sehr konstanten Lasten arbeiten, bergen große Einsparpotenziale. Durch Automatisierung einzelner Prozessreihen (typischerweise viele Gleichrichter), sollte hier speziell auch die Stromqualität geprüft werden, da Oberschwingungen hier eher die Regel als die Ausnahme sind und so Anlagen und Geräte geschädigt werden. Hier schafft ein Oberschwingungsfilter Abhilfe. Ermitteln…

Weiterlesen
Störungsanalyse
 
  • Haben Sie Ihr Netz im Blick! Netzqualität sorgt für Sicherheit!
  • Investieren Sie in Messungen, um kostspielige Ausfälle zu verhindern!
 
 +49 221 93552 177  yb@yellow-blue.eu
Mehr erfahren
close-image
Back To Top